• slide

Kunstausstellungen

Zeichnungen, Gemälde und Skulpturen von César Manrique werden von der Stiftung Fundación César Manrique ausgestellt, die zugleich auch ein Museum in Manriques ehemaligen Wohnhaus in Tahiche betreibt. Auch einige Werke anderer weltbekannter spanischer Künstler wie Picasso, Tàpies, Joan Miró oder Chillida sind Teil der Sammlung. Jungen, zeitgenössischen Künstler, nicht nur aus Spanien, werden immer wieder temporäre Ausstellungen gewidmet. Das verbindende Thema aller Ausstellungen ist Kunst und Natur.

Mehr zeitgenössische Kunst zeigt das Museo Internacional de Arte Contemporáneo (Museum für zeitgenössische Kunst, MIAC). Es wurde 1976 eröffnet und befindet sich in Arrecife in der Burg Castillo San José, die ursprünglich zur Verteidigung gegen Piraten diente. Auch dieses Museum ist eng mit Manrique verknüpft. Er war für seine Gestaltung verantwortlich.

Das MIAC zeigt unter anderem Werke von Picasso, Miró, Tàpies, Pancho Lasso, Manolo Millares und Ismael Cristino de Vera. Pancho Lasso gilt als künstlerischer Lehrer Manriques. Ihm ist ein eigenes Zimmer des Museums gewidmet.

Öffnungszeiten des Museo Internacional de Arte Contemporáneo - MIAC:

Museum und Cafeteria: 10:00 bis 20:00 Uhr

QuéMUAC Restaurant:
Dienstag bis Samstag: 12:00 bis 16:00 Uhr
Freitag und Samstag: 19:00 bis 23:00 Uhr

Bar:
Freitag und Samstag: 21:30 bis 01:00 Uhr

Kontakt:

Puerto Naos
E-35500 Arrecife
E-Mail: info(a)centrosturisticos.com
Homepage: www.cactlanzarote.com

Hinweis:

Die Einrichtung wird direkt von der Inselregierung verwaltet.