• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Anzeige

Gemeinde Arrecife

Autonome Gemeinschaft: Kanarische Inseln

Provinz: Las Palmas de Gran Canaria

Insel: Lanzarote

Einwohner: ca 60.000 (Stand Januar 2010)

Fläche: 22,72 km²

Bevölkerungsdichte: 2.598,59 Einwohner/km²

Postleitzahl: E-35500 (Arrecife)

Gemeindeverwaltung: Tel.: +34 928 812 750

Feriengebiet Arrecife

Content_480x_Arrecife_.jpgDie an der Ostküste gelegene Inselhauptstadt Arrecife stellt den Mittelpunkt des Kultur- und Geschäftslebens Lanzarotes dar. Im Jahr 1852 wurde Arrecife die Hauptstadt der Insel. Dank des Seehafens war die Stadt optimal versorgt und lange Zeit der Dreh- und Angelpunkt des wirtschaftlichen Lebens auf Lanzarote. So konnte sich Arrecife als Metropole und Verwaltungssitz der Insel durchsetzen.

Arrecife (deutsche Übersetzung: Felsenriff) verdankt seinen Namen der wilden und zerrissenen Küste mit ihren vorgelagerten schwarzen Riffen. Die Felsen schützten die Stadt auf eine natürliche Weise vor Übergriffen von Piraten. Arrecife ist kein klassischer Urlaubsort wie Costa Teguise, Playa Blanca oder Puerto del Carmen, aber immer einen Besuch wert.

Den Charme eines ursprünglichen Fischerstädtchens konnte sich Arrecife zumindest am Hafen und in der Altstadt erhalten. Die schnell gewachsene äußere Bebauung rund um die Stadt ist leider nicht schön und dient im Wesentlichen der Gewerbeansiedlung, wo man auch die großen Bau- und Supermärkte findet.

Die ca. 50.000 Einwohner der Stadt sind von der typisch kanarischen Lebensart geprägt. Beim Bummeln durch kleine Seitengässchen gibt es viel zu entdecken. Zum Teil finden sich sehr schöne und gut erhaltene alte Häuser, die in ihrer Blüte Kaufleuten und Händlern als repräsentative Wohnsitze dienten. Die Fußgängerzone bietet eine große Vielfalt an Geschäften, zahlreichen Cafés, Bars und Kneipen, die zum Verweilen einladen.

Die Restaurierung von alten Gebäuden im kanarischen Stil und Auflagen bei Neubauten haben das Stadtbild deutlich verbessert. Das einzige Hochhaus von Lanzarote ist das 1994 völlig ausgebrannte und erst 2004 wieder eröffnete »Gran Hotel«. Beim Hotel beginnt der hauptsächlich von Einheimischen aufgesuchte, 500 Meter lange Strand »Playa El Reducto«. Er lädt ein zur Entspannung bei einem Cortado oder einem Sonnenbad. Wasserfreunde können sich auch im Atlantik erfrischen. Wer jedoch in Arrecife baden will, sollte den Weg zum zwei Kilometer außerhalb gelegenen, schönen und goldfarbenen Strand »Playa El Cable« auf sich nehmen.

Hotels und Apartments in der Inselhauptstadt Arrecife

Diamar

ab 332,- EUR
inkl. Flug

ab 39,- EUR
Übernachtung p.P.

Hotel Lancelot

ab 388,- EUR
inkl. Flug

ab 42,- EUR
Übernachtung p.P.

Appartements Costa Sal

ab 414,- EUR
inkl. Flug

ab 55,- EUR
Übernachtung p.P.

Boutique Appartments La Concha

ab 340,- EUR
Übernachtung p.P.

Miramar

ab 43,- EUR
Übernachtung p.P.

Arrecife Gran Hotel

ab 63,- EUR
Übernachtung p.P.

Apartamentos Islamar Arrecife

ab 39,- EUR
Übernachtung p.P.