Whale-Watching um Lanzarote

Die Artenvielfalt der Wale rund um die Kanarischen Inseln und um Lanzarote ist beträchtlich.

Etwa 27 Arten leben in den Gewässern des Kanarischen Archipels. Ursache der ansehnlichen Artenvielfalt ist das große und deshalb nahrungsreiche Fischvorkommen im Wasser.

Auf Lanzarote bieten diverse Tauch- oder Bootsfirmen Whale-Watching an. Dabei werden den Besuchern Bootstouren angeboten, auf welchen man in der Regel Wale zu Gesicht bekommt.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass man während der gesamten Fahrt keinen Meeressäuger erblicken kann.

Neben Delfinen, Grind- und Pottwalen bekommt man auch sehr selten einen Finnwal zu Gesicht. Er ist nach dem Blauwal das größte bekannte Tier der Welt.

Begibt man sich auf eine Whale-Watching-Tour, sollte man Foto- und Videokamera nicht vergessen, um die einmaligen Anblicke der sympathischen Meeressäuger festzuhalten. Die Touren dauern in der Regel bis zu fünf Stunden.

Yachtingexcursions

Calle Gobernador Garcia Hernández, 28 local 2
E-3550 Arrecife
Tel.: +34 928 807 057
Fax: +34 928 807 057
Mobil: +34 620 615 550 / +34 657 919 397
E-Mail: info(at)canariasyachtcharter.com
Homepage: www.canariasyachtcharter.com

Nautic-Div

E-35571 La Asomada
Mobil: +34 628 101 060
Fax: +34 928 522 333
E-Mail: info(at)nautic-dive.com
Homepage: http://www.nautic-dive.eu

Hinweis

Einige Unternehmen bieten des Weiteren Tauchgänge vor den Küsten Lanzarotes und des Kanarischen Archipels an. Bei diesen Unterwasserbeobachtungen besteht die Möglichkeit, die Meeressäuger aus nächster Nähe zu erleben.

In seltenen Fällen besteht die Möglichkeit, Wale von der Küste aus zu beobachten.

Will man Näheres über Wale und ihren Lebensraum erfahren, kann man das Meeressäugermuseum »Museo de Cetáceos« im Sporthafen Puerto Calero besuchen. Dieser Tourismus-Trend ist kontinuierlich am Wachsen und wird gerade von Tierschützern häufig kritisiert. Kritisiert wird, dass die Wale durch das zu exzessive Betreiben dieser kommerziellen Beobachtungen aus ihrem Lebensraum vertrieben werden.