Polizei & Notruf

Die allgemeine Notrufnummer lautet 112. Unter dieser Nummer erreicht man sowohl Polizei, Feuerwehr als auch das Rote Kreuz.
Innerhalb der spanischen Polizei wird je nach politischem Verantwortungsbereich und den Aufgaben unterschieden:
  • Cuerpo Nacional de Policía – CNP (gesamtstaatliche Nationalpolizei)
  • Guardia Civil (Gendarmerie oder »Bürgergarde«; paramilitärische Einheit)
  • Guardia Urbana, Policía Municipal, Policía Local (Gemeinde- und Stadtpolizei)
  • Policia Autonómica (Polizei der Autonomen Gemeinschaften wie Katalonien oder Baskenland; nicht auf Lanzarote vorhanden.)
Die Polizei zeigt in den großen Touristenorten eine starke Präsenz, um den Touristen ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln.
Aufgrund steigender Urlauberzahlen wird derzeit eine Aufstockung des Polizeikontingents vorgenommen.

Hinweis

Die Inselpolizei führt in sehr hoher Häufigkeit Verkehrskontrollen durch. Daher ist es empfehlenswert, Führerschein und Autopapiere stets mitzuführen.
Des Weiteren sollte man darauf achten, den Promillewert 0,5 nicht zu überschreiten.
Gerät man in eine solche Kontrolle oder in sonstigen Kontakt mit der Polizei, ist es ratsam stets nett, freundlich und hilfsbereit aufzutreten. Bezahlen Sie etwaige Strafen bestenfalls bar, da sich diese Zahlmethode in manchen Fällen als die günstigere herausstellt.
Verkehrsdelikte, zum Beispiel das Überfahren eines Stoppschilds, können zwischen 60 und 300 Euro kosten. Der zu zahlende Betrag liegt dabei in der Regel im Ermessen des Polizisten. Deshalb ist freundliches Auftreten wichtig, um nicht mit leerem Geldbeutel weiterzufahren.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    Einst litten die Menschen von La Palma unter einer schrecklichen Dürre. In dieser Situation kam Bischof Jiménez auf die Insel. Er sah das Leid der Menschen und auch ihrer Tiere und die Notwendigkeit, zu handeln. Um die Fürbitte der Gottesmutter zu erlangen, veranlasste er eine Prozession. Und so kam es, dass die Statue der Jungfrau von Las Nieves von eben dort hinab in die Hauptstadt La Palmas getragen wurde.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    El Hierro – Auf dem Weg zum einzigen Nullmeridian

    Faro de Orchilla

    Seit Kolumbus wissen wir, hinter Punta de Orchilla geht die Reise weiter, auch wenn erst mal nicht viel mehr als Wasser kommt. Aber noch vor gut 2000 Jahren war an diesem äußersten Punkt El Hierros Schluss mit der damals bekannten Welt.