Wein auf Lanzarote

Grundsätzlich kann man auf Lanzarote den Rebensaft in Bodegas, Märkten, Supermärkten und sonstigen Weingeschäften erstehen.
Die Bodegas bieten eine Auswahl an eigens hergestellten Weinen. Viele Weine auf Lanzarote werden mit der Rebsorte
Malvasia
Malvasia

Alte, ursprünglich aus Griechenland eingeführte Rebsorte.

hergestellt. Die bekanntesten Weinkellereien finden sich sicherlich im großen Wein- und Naturschutzgebiet La Geria.
La Geria
In den Bodegas kann man nach abgeschlossener Führung und anschließender Weinprobe verschiedene Weine erstehen.
Auf den Märkten werden ab und an auch Weine von verschiedenen Weinbauern angeboten. In den Supermärkten werden einige einheimische Weinen offeriert.
Weingut El Grifo
Die wohl bekannteste und älteste
Bodega
Bodega

Als Bodega bezeichnet man in Spanien einerseits ein Weingut, eine Kellerei oder eine Weinhandlung. Andererseits werden auch kleine Bars oder Weinstuben, in denen neben Wein auch kleine Speisen, z.B. Tapas, gereicht werden so bezeichnet.

der Kanarischen Inseln, El Grifo, liegt im Weinanbaugebiet La Geria, im geographischen Zentrum der Insel. Die Weine El Grifos sind auf Lanzarote und auch im Ausland sehr geschätzt. Neben El Grifo befinden sich noch etliche Bodegas in der Umgebung des großen Weingebiets.
Bodega Stratvs
Die neu errichtete Bodega Stratvs sticht mit modernem Design und einem guten 2008er Jahrgang hervor.
In der dazugehörigen Finca kann man die hauseigenen Weine erstehen. Darunter sind ein roter Wein auf Basis der traditionellen Sorten »Conejera« und »Tristán Negro«, sowie ein junger weißer Wein aus den Sorten »Moscatel« und »Diego« .

Einkauf von Wein

Auf dem Teguiser Wochenmarkt (Sonntag von 09:00 bis 14:00 Uhr) haben diverse Weinanbauer Stände gepachtet, an welchen man ihren Wein kaufen kann.
In der Fußgängerzone Calle Leon y Castillo und Calle Real in Arrecife finden sich ebenfalls diverse Weingeschäfte.
Von zu Hause aus kann man über diverse Internetportale Wein bestellen und schon vor dem Lanzarote-Urlaub den Geschmack dieser einzigartigen Weinsorten testen.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    Einst litten die Menschen von La Palma unter einer schrecklichen Dürre. In dieser Situation kam Bischof Jiménez auf die Insel. Er sah das Leid der Menschen und auch ihrer Tiere und die Notwendigkeit, zu handeln. Um die Fürbitte der Gottesmutter zu erlangen, veranlasste er eine Prozession. Und so kam es, dass die Statue der Jungfrau von Las Nieves von eben dort hinab in die Hauptstadt La Palmas getragen wurde.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    El Hierro – Auf dem Weg zum einzigen Nullmeridian

    Faro de Orchilla

    Seit Kolumbus wissen wir, hinter Punta de Orchilla geht die Reise weiter, auch wenn erst mal nicht viel mehr als Wasser kommt. Aber noch vor gut 2000 Jahren war an diesem äußersten Punkt El Hierros Schluss mit der damals bekannten Welt.