Einkauf von Lebensmitteln

Die Herstellung von ausreichenden Lebensmitteln ist auf Lanzarote durch die speziellen vulkanischen Bedingungen eingeschränkt. Daher verlässt sich die Insel in großem Teil auf importierte Lebensmittel aus Europa.
Deshalb befinden sich mittlerweile einige internationale und deutsche Supermarktketten auf Lanzarote, die mitunter auch deutsche Waren anbieten. Die frischen Produkte werden allerdings hauptsächlich vom spanischen Festland importiert.
Auf den diversen Märkten der Insel können traditionellere Lebensmittel wie zum Beispiel Käse erstanden werden. Dort findet man auch selbstgemachte Leckereien.
Die Preisvariationen für den Einkauf von Lebensmittel sind auf Lanzarote sehr hoch. Vor allem in den touristischen Gebieten, wie zum Beispiel Playa Blanca, werden teilweise horrende Summen verlangt. Aber auch kleine Supermärkte in abgeschiedenen Gegenden warten mitunter mit einem hohen preislichen Niveau auf. Die Preise bewegen sich zeitweise weit über deutschen Verhältnissen.
In der Nähe von Arrecife finden sich einige größere Supermarktketten, welche hauptsächlich von Einheimischen und Residenten besucht werden.

Empfehlung

Für größere Lebensmitteleinkäufe empfiehlt es sich, einen der großen Supermärkte in der Nähe von Arrecife zu besuchen.
Achten Sie beim Kauf von Lebensmitteln auf das Verfallsdatum und die Qualität der Ware.
Die Lebensmittelpreise auf Lanzarote können mitunter sehr stark variieren, daher besitzt die Preiswertigkeit folgender Lokalitäten keine nachhaltige Konstanz.

Einkaufsmöglichkeiten in Arrecife

In der Nähe des Ikea bei Arrecife befindet sich ein großer Euro-Spar-Supermarkt.
In Arrecife findet täglich von 06:30 Uhr bis Mittag ein Markt für Obst, Gemüse sowie frischen Fisch statt. Der Markt findet in der Nähe der Kirche San Gines statt. Frühaufsteher können den Fisch direkt bei den Fischern am nahegelegenen Hafen kaufen.
In Playa Honda gibt es im »Centro Comercial Deiland«  einen großen Lebensmittelmarkt (HiperDino), in welchem man eine große Auswahl an verschiedensten Lebensmitteln und sonstigen Produkten hat.

Puerto del Carmen

In Puerto del Carmen sind weitere Supermärkte von Spar und Hiperdino. Von den Angeboten in Arrecife unterscheiden sich diese in puncto Preis nur gering.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    Einst litten die Menschen von La Palma unter einer schrecklichen Dürre. In dieser Situation kam Bischof Jiménez auf die Insel. Er sah das Leid der Menschen und auch ihrer Tiere und die Notwendigkeit, zu handeln. Um die Fürbitte der Gottesmutter zu erlangen, veranlasste er eine Prozession. Und so kam es, dass die Statue der Jungfrau von Las Nieves von eben dort hinab in die Hauptstadt La Palmas getragen wurde.

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    El Hierro – Auf dem Weg zum einzigen Nullmeridian

    Faro de Orchilla

    Seit Kolumbus wissen wir, hinter Punta de Orchilla geht die Reise weiter, auch wenn erst mal nicht viel mehr als Wasser kommt. Aber noch vor gut 2000 Jahren war an diesem äußersten Punkt El Hierros Schluss mit der damals bekannten Welt.